Heterogenität als Chance

Entwicklung und Erprobung tutorieller Betreuungsmodelle

Projekt im Rahmen des Innovations- und Qualitätsfonds (IQF) des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg Offene Förderlinie – Förderrunde 2010:

Eingereicht im Namen der Rektorenkonferenz der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften des Landes Baden-Württemberg von der Hochschule Ulm – Technik, Informatik und Medien
Projektlaufzeit
3 Jahre (vom 01.08.2011 bis 31.07.2014)
 
Gesamtkosten
496.200 Euro
 
Projektziele
·  Entwicklung und Erprobung innovativer Formen tutorieller Betreuung
·  Didaktische Sensibilisierung und Schulung der als Tutoren tätigen
   Studierenden
·  Dadurch Beitrag zum angemessen differenzierenden und konstruktiven
   Umgang mit der Heterogenität der Studierenden
 
Maßnahmen
·  Erhebung und Auswertung der Erfahrungen mit Tutorenmodellen und
   -schulungen
·  Ausschreibung und Anträge: Tutorenmittel und Schulungsmodule für 
   Tutoren vor Ort
·  Konzeption und Durchführung von Tutorenschulungen an den 
   Hochschulen
·  Beratung bei der Implementierung tutorieller Betreuungsmodelle und
   Trainings-Konzepte
·  Entwicklung und Durchführung von Trainingsangeboten für 
   Multiplikatoren
·  Landesweiter Austausch über die implementierten tutoriellen
   Betreuungsmodelle
·  Integration der Ergebnisse der CoSH-Arbeitsgruppe
·  Durchführung von Workshops mit den Projektnehmern
 
Tätigkeiten bisher
·  Erhebung und Auswertung der Erfahrungen mit Tutorenmodellen und
   -schulungen
·  Ausschreibung und Ideenwettbewerb „Entwicklung und Erprobung 
   tutorieller Betreuungsmodelle“
·  Konzeption und Durchführung von Tutorenschulungen an den 
   Hochschulen
·  Erarbeitung eines Mindestanforderungskataloges Mathematik (s. o.)
 
  
 GHD Online-Plattform für
 > Hochschullehre/-lehrende
 > Lehrprojekte/-beispiele
 > Fachbezog. HS-Didaktik
Bildungszeit  Infoblatt
Bildungszeitgesetz (BzG BW)
BaWü-Zertifikat für
H o c h s c h u l­ d i d a k t i k
_______________________________ 
_______________________________  
_______________________________    
│       │           │    │   │  │ ││
Lehrbeauftragten-Programm
Große Nachfrage für hochschul-
didaktische Fortbildungsange-
bote bei den Lehrbeauftragten im Land, und das bereits seit dem Jahr 2005. Die Resonanz auf diese Veranstaltungen ist nachwievor ausgezeichnet!